Domkantorei Schleswig

Die Domkantorei wurde 1975 durch den damaligen Domkantor Karl Helmut Herrmann gegründet. Seit 1997 leitet sein Nachfolger Rainer Selle den Chor, der zur Zeit etwa 35 Mitglieder hat.

Geprobt wird jeden Dienstag von 19.45 bis 22.00 Uhr in der Domhalle, Norderdomstr. 4, in unmittelbarer Nähe des Domes.

Bei seinen Konzerten tritt der Chor in rostroten Kutten auf, deren Farbe an die Ziegel des Schleswiger Domes erinnern soll.

Die Domkantorei widmet sich vor allem der A-capella-Musik von der Gregorianik bis zur Gegenwart. Gelegentlich stehen dabei Uraufführungen auf ihrem Programm. Aber auch Bach-Oratorien (Johannespassion und h-moll-Messe) und andere größere Werke mit Instrumental-Begleitung hat sie schon aufgeführt. Zudem gehört das Singen im Gottesdienst (etwa einmal im Monat) zu ihren Aufgaben.

Einen Höhepunkt bildet die jährliche Konzertreise, die mit einem Konzert im heimatlichen St.-Petri-Dom abgeschlossen wird. Diese Konzertreisen führen auch ins Ausland. So hat der Chor schon in Paris, London, Wien und Prag und in Polen gesungen.

Die Domkantorei ist ein Chor mit hohem Anspruch, aber doch ein Amateurchor. Wer ihm beitreten möchte, muss über Notenkenntnisse und Chorerfahrung verfügen und dem Chorleiter vorsingen!


Nächste Projekte:

11.06.2017, 20:00 Uhr, Oratorium "Luther und der rote König" Mehr
29.10.2017, 17:00 Uhr, Konzert mit dem Programm der Chorreise 2017 Mehr


Probenzeit:
Dienstag, 19.45-22.00 Uhr
Domhalle, Norderdomstraße 4


Kontakt:
Domkantor Rainer Selle
T (04621) 99 11 041
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!